Über den Sieg

Nach einer überlegen absolvierten EM-Qualifikation, nach drei Siegen in der EM-Vorrunde und vor dem EM-Viertelfinale gegen einen vermeintlich unterlegenen Gegner:

Es ist eine alte Weisheit: daß man dem eigenen Recht, der eigenen Macht und ihrer Dauer nie weniger trauen soll, als wenn man oben ist und den Gegner unter sich hat; daß dann der Augenblick zur Demut, zum Zweifeln am eigenen Verdienst gekommen ist. — Golo Mann, Deutsche Geschichte 1919-1945

Als das geschrieben wurde, war Fußball noch eine von vielen Nebensachen dieser Welt. Dieser Satz war auf einen ganz anderen Sieg gemünzt: Er leitet in Golo Manns Buch die Kritik an den Siegern des Ersten Weltkriegs ein. Aber er scheint mir — politisch, wirtschaftlich, privat — bis heute gültig.


About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 56 Followern an

%d Bloggern gefällt das: