Nachhaltige Landwirtschaft auf einer kleinen Nordsee-Insel

Stephan von den »Umgebungsgedanken« regt oft zum Nachdenken über Nachhaltigkeit an. Die Produkte dieser Rinder gibt es wohl eher nicht im Bio-Supermarkt, sondern in der lokalen Jugendherberge und in der Meierei. Ich hoffe, dass diese Art der Landwirtschaft in Deinem Sinne ist und es wird auch sicher keine Retortennahrung daraus erzeugt;-)

Ein Klick auf die Bilder zeigt die eigenwilligen Frisuren der Tiere …

Schottische Rinder auf der Insel Langeoog (6).

Schottische Rinder auf der Insel Langeoog (6).


Schottische Rinder auf der Insel Langeoog (1).

Schottische Rinder auf der Insel Langeoog (1).



Schottische Rinder auf der Insel Langeoog (2).

Schottische Rinder auf der Insel Langeoog (2).

Schottische Rinder auf der Insel Langeoog (3).

Schottische Rinder auf der Insel Langeoog (3).

Schottische Rinder auf der Insel Langeoog (4).

Schottische Rinder auf der Insel Langeoog (4).

Schottische Rinder auf der Insel Langeoog (5).

Schottische Rinder auf der Insel Langeoog (5).

3 Responses to Nachhaltige Landwirtschaft auf einer kleinen Nordsee-Insel

  1. Stephan sagt:

    Feine Sache. So könnte Landwirtschaft ne ganze Zeit lang funktionieren, ohne dass sich jemand sorgen um graue Energie und graues Wasser machen müsste.

    • stefanolix sagt:

      Ich habe heute die Milch und die Dickmilch (mit Sanddornsaft) getrunken — ein Genuß!

      • stefanolix sagt:

        Muss mich an dieser Stelle korrigieren! Nach Aussage des hiesigen BIO-Laden-Besitzers ist die Milch in der Meierei nicht von diesen Kühen, sondern von hauseigenen Ostfriesischen. Schmeckte aber trotzdem sehr, sehr gut und anders als die Einheitsmilch, auch anders als die Milch aus dem BIO-Laden in Dresden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: