Skurrile Playlist

Wer mal eine wirklich skurrile Musikzusammenstellung hören möchte, der kann es nachts mit »Classic & Jazz« versuchen. Beim Bloggen höre ich ja gern mal etwas Jazz und gerade hatte ich mich so eingeschwungen …

Doch dann kamen eben nacheinander »Riders on the Storm« von den »Doors« und »Jesus bleibet meine Freude« (BWV 147) von Johann Sebastian Bach. Nach diesem Fauxpas habe ich dem Sender mein Gehör sofort wieder entzogen.

Es ist ja nicht so, dass ich beide Stücke an unterschiedlichen Tagen nicht sehr gern hören würde. Aber nacheinander? — Doch auf Youtube habe ich dann etwas gefunden, was zwei Welten zusammenführt: Ein Chor eines Gymnasiums aus Nürnberg singt in der Meistersingerhalle Nürnberg »Riders on the Storm«.


PS: Aber sie sagen bei »Classic & Jazz« ihr Jingle mit der erotischsten Computerstimme der Welt an. Oder ist die doch echt?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: