Gelungene Werbung

Damit ich nicht immer nur kritisiere, will ich heute ein Beispiel für rundum gelungene Werbung zeigen. Dieses mongolische Restaurant soll am Wiener Platz öffnen:

Lecker!

(1) Wer könnte diesem Bild widerstehen? Ein Klick auf das Foto verstärkt den Appetit!
(2) Der Standort ist perfekt: Welcher Ort erinnert stärker an die mongolische Steppe als der Wiener Platz? ;-)

Hier weht der Wind — wohin er will …

6 Responses to Gelungene Werbung

  1. Elbnymphe sagt:

    The mind boggles, also wirklich.

    • stefanolix sagt:

      Nicht wahr?

      Ich hatte dieses Haus schon mal fotografiert und so etwas sarkastisch kommentiert, dass es eben nicht vermietet werden konnte. Das Banner hängt übrigens immer noch.

      Ich wollte eigentlich eine Vorher-Nachher-Geschichte daraus machen. Aber beim Bearbeiten der Bilder fiel mir auf, wie absurd die Restaurant-Werbung aussah. Mindestens DDR 2.0 ;-)

  2. randOM sagt:

    Sieht wirklich gut aus, das Kantinenbild. Außerdem gibt’s ja schon ein gutes mongolisches Restaurant, in dem Gewerkschaftshaus am Bahnhof Mitte. Hab vergessen, wei’s heißt. Das Essen dort ist auf jeden Fall lecker.

    • stefanolix sagt:

      Aha. Dann werde ich mich mal erkundigen, wie man dort so speist. Als Kind bzw. Jugendlicher habe ich die Trilogie über Dschingis-Khan, seinen Sohn und seinen Enkel verschlungen. Der Schriftsteller hieß IIRC W. Jan.

  3. marc sagt:

    Die Mongolen leben nunmal eher in Jurten, auch heute noch. Wer wird’s ihnen also verübeln können, dass sie es nicht so mit Innenarchitektur etc. haben? :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: