In die Botanik (42): Holunder

IMG_6443_holunder01_k

Neue Blätter am Holunderbusch (30.03.2010).

5 Responses to In die Botanik (42): Holunder

  1. Lina sagt:

    diese aufnahme finde ich insofern reiz_voll, als sie die kupferstiche alter botanik_bücher simuliert; avantgardistische fotografie würde den aus_schlagenden holunderzweig wohl eher mit einer feucht_grünen aura der unschärfe umgeben* …

    * bist du gar ein verkappter konservativer ;)) … ?

    • stefanolix sagt:

      Ich bin als gar nichts verkappt. Ich bin einfach.

      Es stimmt aber: ähnliche Bilder gab es als farbige Zeichnungen in den Büchern meiner Kindheit. Ich bin damals fleißig draußen herumgezogen und habe Pflanzen bestimmt. Mein Herbarium war dann an der ganzen Schule berühmt ;-)

      Heute fotografiere ich. Das ist wenigstens für die Pflanzen zerstörungsfrei.

  2. Lina sagt:

    tu felix herbarium …

    aber, stefanolix: dem un_smiligen tonfall deiner antwort nach zu urteilen, warst du bis jetzt zumindest als einer verkappt, dem man mit alternativen nicht kommen darf … gestalterischen, meine ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: