Kein Aprilscherz

In diesem Blog wird es auch 2010 keinen Aprilscherz geben, denn ich kann den Aprilscherz der Oberbürgermeisterin Helma Orosz unmöglich überbieten. Sie hat sich gestern in einer Bürgerversammlung zum Volk herab begeben und also verkündet:

Dresden soll bis 2025 eine Stadt der sympathischen Bürokratie werden.

Auf den Sprachwitz unserer Oberbürgermeisterin können wir zu Recht stolz sein: noch kein Politiker hat wohl jemals das Wort »Bürokratie« mit dem Attribut »sympathisch« versehen.

Und was sagt die Tagespresse? Zum Artikel über die Bürgerversammlung drucken die Dresdner Neuesten Nachrichten ein Bild ab, auf dem die zwölfjährige Sarah und Helma Orosz aneinander vorbeilächeln:

Politik geht alle an: die zwölfjährige Sarah im Gespräch mit OB Helma Orosz.

Hat die Redaktion absichtlich eine Text-Bild-Schere eingesetzt? — Dann wäre es der subtilste Aprilscherz seit mindestens 20 Jahren. Oder haben sie den Widerspruch zwischen Bürokratie und Sympathie vor lauter Lobhudelei gar nicht bemerkt?


5 Responses to Kein Aprilscherz

  1. stefanolix sagt:

    Na gut, angeregt durch einen Beitrag auf der Linux-DD-Mailingliste doch noch ein Aprilscherz für Geeks:

    echo "3214583214578096" | tr '0-9' ';rpAil)\! -'

    ;-)

  2. foster sagt:

    echo ’16i[q]sa[ln0=aln100%Pln100/snlbx]sbA0D3F204445524F42snlbxq’|dc

    *g*

  3. casus sagt:

    Über diese Wortkombination „sympathische Bürokratie“ bin ich auch gestolpert, als ich das hier unter 7. las:

    http://www.dresden.de/de/02/010/ziele2025.php

    Beim Klick auf die Ziele, werden weitere Informationen eingeblendet. Etwas komisch formuliert und mit einem Rechtschreibfehler versehen, will uns die Verwaltung künftig „zügig“ und „auf Augenhöhe freundlich entgegenkommen“.

    2010 ist sie davon weit entfernt. Sie fordert die Bürger auf, mitzudiskutieren und im vorletzten Satz heisst es dann:

    Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen nicht persönlich antworten können.

    Nein, dass wäre auch zuviel verlangt. Und bis 2025 ist ja auch noch etwas Zeit!

    • stefanolix sagt:

      Vielen Dank für den Hinweis, ich habe mich erst mal festgelesen und werde diese Ausführungen unserer Oberbürgermeisterin sicher noch in der nächsten Woche kommentieren. Zu Ostern nicht, da soll es möglichst ruhig zugehen.

  4. […] gibt auf Youtube auch ein Video von dem Dialog zwischen der Oberbürgermeisterin und ihren Bürgern (Ende März 2010). Es ist ein sehr […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: