Perpetuum mobile

Die Münchner Kriminalpolizei ermittelt gegen einen »Erfinder«, der gutgläubigen Kunden einen Motor nach dem Prinzip des perpetuum mobile angeboten haben soll.

Der 60-Jährige gründete in Grünwald bei München ein Unternehmen und vertrieb seine angebliche Erfindung weltweit über das Internet. Die Motoren sollten zwischen 20.000 Euro und 40.000 Euro kosten, bei jeder Bestellung wurde die Hälfte des Kaufpreises als Anzahlung fällig. 61 Kunden in Deutschland, überwiegend Personen mit alternativ-technischem Interesse, konnten bislang als geprellte Kunden ermittelt werden.

Alternativ-technisches Interesse ;-)

Wir sind ja nun eigentlich Ossis mit abgeschlossener polytechnischer Oberschule und gesundem Menschenverstand. Und vermutlich hat der Erfinder in Sachsen kein perpetuum mobile verkaufen können. Aber die Widerstandskraft gegen Angebote aus dem Reich der höheren technischen Esoterik lässt leider auch hier im Osten nach …

Nachtrag: Link zur Pressemeldung des Polizeipräsidiums München.

Advertisements

4 Responses to Perpetuum mobile

  1. Frank sagt:

    Meine Sympathie gilt dem „Erfinder“. Wer so blöd ist, heute noch ein perpetuum mobile zu kaufen … selbst schuld! Was soll man dazu sagen? Was alternativ-technisches Interesse ist, würde mich auch interessieren.

  2. foster sagt:

    Wir sind ja nun eigentlich Ossis mit abgeschlossener polytechnischer Oberschule (…)

    Das war vermutlich, wenn man so will, ein „Kollateralnutzen“ der DDR: es gab nicht nur eine politische Zensur, sondern auch das ganze Blubberzeugs über Horoskope, Erdstrahlen, wundersame Energievermehrung etc. hatte keine Chance veröffentlicht zu werden. – „Es war nicht alles schlecht.“ ;)

    Ansonsten bin ich zynisch geneigt, das ein wenig so wie Frank zu sehen.

    Was ist eigentlich die Quelle der Meldung? Kein Link? (Wegen dieser brillianten Formulierung vom „alternativ-technischem Interesse“: ich frage mich, ob das von Seiten des Redakteurs verständnisvoll, bemüht neutral oder schon sarkastisch gemeint ist.)

  3. tigger sagt:

    Unglaublich. Ich fordere eine rote Ampelkennzeichnung für Perpetuum-Mobile-Produkte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: