Grenzüberschreitungen

Seit dem ersten Tag dieses Jahres schreibe ich jeden Tag mindestens einen Artikel für dieses Blog. In dieser Woche hat es zwei Grenzen überschritten. Es hat nun über 700 Artikel und über 5.000 Kommentare.

Mal sehen, wie lange ich das tägliche Schreiben noch durchhalte. An manchen Tagen sind die Artikel reine Zufallstreffer, so wie neulich am letzten Freitag:

Mit dem Fahrrad kam ich nach der Arbeit am Waldpark vorbei und fotografierte die knallgrünen Bäume. Ich fuhr stante pede nach Hause, holte die drei Bilder von der Kamera, lud sie schnell hoch und wollte eigentlich laufen gehen. Doch dann kam ein Anruf: »Wir brauchen Sie am Abend als Vertretung.« — Das Laufen fiel natürlich wegen Dunkelheit aus, aber wenigstens hatte ich noch einen Artikel gebloggt.

Warum ich das schreibe? Heute zählt WordPress anscheinend die Besucher nicht, obwohl Ihr ja fleißig kommentiert. Man kommt schon ins Grübeln ;-)


Advertisements

11 Responses to Grenzüberschreitungen

  1. Elbnymphe sagt:

    Ich gratuliere Dir, das ist eine tolle Leistung, und Dein Blog ist wirklich immer lesenswert. Das gilt auch für die Diskussionsfreudigkeit Deiner Leser.

    • stefanolix sagt:

      OK, dann mache ich noch eine Weile so weiter. Ganz herzlichen Dank an Dich für viele Anregungen und im Grunde auch für die Motivation seit der »Spargel«-Feier damals (das ist auch bald ein Jahr her!).

  2. dd-jazz sagt:

    Ich schließe mich meiner Vorrednerin an und kann ja mal Strichelliste meiner „lug-ins-stefanolix-Blog-Land“-Aktionen“ führen. ;-)

  3. dd-jazz sagt:

    Ich schließe mich meiner Vorrednerin an und kann ja mal Strichelliste meiner „lug-ins-stefanolix-Blog-Land“-Aktionen führen. ;-)

  4. dd-jazz sagt:

    ??????????????!

    • stefanolix sagt:

      Auch Dir ganz herzlichen Dank für Deine Antwort und ich lasse (als Andenken an die Tücken der Technik heute) einfach den doppelten Kommentar stehen.

  5. Elbnymphe sagt:

    Ich fühl mich von meinen Statistiken heute auch gräßlich ungeliebt. Ist das normal?

  6. Alex sagt:

    Gratuliere stefanolix! Weiterhin viel Erfolg und interessante Beiträge. Man weiß ja wie das ist, mit dem täglichen Schreiben. :-)

    • stefanolix sagt:

      Danke ;-)

      Im Moment habe ich wieder mal viel zu viel im Kopf, um es alles aufschreiben zu können. Und es wird sehr bald wieder Tage geben, an denen ich erst abends antworten kann.

      Immer noch bohrt bei mir im Hinterkopf der Gedanke an eine bessere Vernetzung von Dresdner Bloggern, die über das pure Verlinken hinausgeht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: