Bilder für den Fernsehturm

Das Blog »Dresdner Rand« bringt ein Interview mit dem Vorsitzenden des Fördervereins Fernsehturm Dresden e.V. und ich finde es sehr wichtig, dass sich auch so viele Jahre nach der Schließung immer noch jemand für den Fernsehturm einsetzt.

Fernsehturm (Anfang Juli 2009) im Nebel.

Fernsehturm (Anfang Juli 2009) im Nebel (Klick vergrößert).


Vorschlag: Bloggerinnen und Blogger aus dem Raum Dresden schreiben jeweils einen kleinen Artikel zum Thema oder stellen ein Foto vom Fernsehturm ins Netz. Dazu kommt ein Link oder Trackback auf den Artikel im Blog »Dresdner Rand«.
Fernsehturm (Anfang Mai 2010) von fern …

Fernsehturm (Anfang Mai 2010) von fern … (Klick vergrößert).


Damit können wir zeigen, dass uns der Fernsehturm wichtig ist. Ich habe schon mal angefangen ;-)


Advertisements

9 Responses to Bilder für den Fernsehturm

  1. randOM sagt:

    Feine Sache! Besten Dank! Wenn ich aus Leipzig zurück bin, setze ich mich mal hin und bastel noch eine Fotoserie ein. Bilder habe ich ja gennugf vom Fernsehturm, da wir ihn ständig im Blick haben…
    Das mittlere Deienr Bilder ist übrigens eine kleine Seltengheit. An 90 Prozent der Nebeltage sieht man nämlich die Spitze nicht, dafür den Fuß. Manchmal ist es aber auch anders herum…

  2. randOM sagt:

    Es war natürlich das erste Bild…

  3. […] Elbnymphe Angeregt durch ein Interview vom Rande Dresdens, machte Kollege Stefanolix heute einen Vorschlag, dem ich mich gerne […]

    • stefanolix sagt:

      Danke für Deine Unterstützung. Jetzt haben (soviel ich weiß) schon drei Blogs reagiert. Mal sehen, wie viele in der kommenden Woche noch mitmachen.

  4. Lenbach sagt:

    Könnte nicht „Coloradio“ von dort oben das Tal beschallen? Ein Kreis würde sich schließen… ;-)

    • stefanolix sagt:

      Wenn durch irgend einen fiktiven Vertrag nachhaltig garantiert wäre, dass die Aussichtsplattform auf dem Fernsehturm wieder allen Besuchern offenstünde —

      und wenn sie selbst die Ausstrahlungskosten komplett bezahlen würden —

      dann sollten sie meinetwegen von dort oben ausstrahlen. Bliebe doch immer noch die Frage offen, wer sich das überhaupt anhören wird ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: