Musik am Abend

8. Juni 2010
Figurengruppe »Abend« (Klick vergrößert).

Figurengruppe »Abend« auf der Treppe zur Brühlschen Terasse.


Fußrätsel

7. Juni 2010

Zu welcher Skulptur in Dresden gehört eigentlich dieser wohlgeformte Fuß?

Wozu gehört dieser Fuß? Klick vergrößert!

Wozu gehört dieser Fuß?


Die Woche des Sparens?

7. Juni 2010

Ich habe ja prinzipiell nichts gegen das Sparen. Aber ich würde gern mal ein »Sparpaket« packen und abschicken, anstatt immer nur welche zu empfangen ;-)


Noch ein paar Blütenbilder von gestern …

6. Juni 2010
Film 1 (Klick vergrößert) …

Bilder vom 05.06.2010.


Fenchel und Meisterwurz

5. Juni 2010
Fenchel (Klick vergrößert).

Meisterwurz (Klick vergrößert).

Fenchel und Meisterwurz (05.06.2010).


Joachim Gauck

4. Juni 2010

wäre ein guter Präsident für die Bundesrepublik. Und genau deshalb wird er es nicht werden. Denn wir haben ja vor einem Jahr erst gelernt: die Mehrheit in einer Bundesversammlung muss diszipliniert abstimmen. Alles andere wäre ein »Zeichen politischer Schwäche«.

Die Mehrheit der Bundesversammlung ist Schwarz-Gelb, also wird es der Herr Wulff.

Doch eigentlich ist es gerade ein Zeichen politischer Schwäche, den netten Herrn Wulff in dieses Amt zu wählen. Er wird im schlechten Sinne des Wortes einfach nur funktionieren. Er wird sich keinem einzigen verfassungsrechtlich bedenklichen Gesetz in den Weg stellen. Er wird ein Bundespräsidenten-Darsteller, wie wir ihn heute weniger denn je brauchen können.



Illusionsmalerei

3. Juni 2010

Gefunden an einem DREWAG-Trafo-Häuschen am Wilden Mann:

Illusionsmalerei (Klick vergrößert).

Illusionsmalerei mit einer Inschrift in zweifelhaftem Deutsch …


Flugwille?

3. Juni 2010

Nach tagelangen Regenfällen kann ich diese Plastik nur als »Flehen um Sonne« oder »Sonnentanz« interpretieren ;-)

Wir bauchen Sonne ;-)


Gelbe Blüten gegen das trübe Wetter

2. Juni 2010

… gestern fotografiert am Wegesrand, neben der Mohnblüte:

Gelbe Blüten im trüben Wetter (01.06.2010).


Jung und Alt im Regen …

1. Juni 2010

Passt auf ganz eigene Art und Weise zur Situation in den Dresdner Schulen ;-)

alt-und-jung 009_k

Wilder Mohn am Wegesrand (01.06.2010).


Und das auch noch am Kindertag …



Dresden macht Schule?

1. Juni 2010

An allen Dresdner Schulen gibt es Elternvertreter. Diese Elternvertreter wählen den Kreiselternrat. Der Kreiselternrat Dresden setzt sich als gewählte Elternvertretung für eine Verbesserung der Situation an den Dresdner Schulen ein. Jetzt zeigt der Kreiselternrat auch Bilder aus Dresdner Schulen, auf denen Bauschäden und Mängel zu sehen sind.

Die Dresdner Schulen stehen schlecht da. Alle etablierten politischen Parteien im Landtag und im Stadtrat tragen gemeinsam dafür Verantwortung: mit ihren ungedeckten Versprechungen im Wahlkampf, mit ihrer Verschuldungspolitik, mit ihren Prestige-Objekten, mit ihrem Versagen bei der Kontrolle der Landesbank.

Es fehlt an Geld und das Engagement der Eltern wird nicht genügend für die Schulen nutzbar gemacht.

Alle etablierten Parteien tragen dafür Verantwortung. Das wissen sie auch. Doch es war trotzdem nur eine Frage der Zeit, bis die Zustände an den Dresdner Schulen parteipolitisch ausgenutzt werden würden. Eine Oppositionspartei hat nun die Seite »Dresden macht Schule« an den Start gebracht. Dort werden plakativ ein paar Bilder von Bauschäden an Dresdner Schulen veröffentlicht.

Das ist nicht glaubwürdig. Genauso könnte eine andere Partei die Bilder von sanierten Schulen zeigen und als ihren Erfolg verbuchen. Doch das Gezerre der etablierten Parteien bringt uns nicht weiter. Alle Proteste und Aktionen für unsere Kinder sollten überparteilich und unabhängig organisiert werden — von denen, die es wirklich betrifft. Sonst sind sie zum Scheitern verurteilt.


[Ergänzung am 10. Juni 2010]: Die Betreiber haben die Seitenstruktur geändert und alle (auch meine) Kommentare sind verschwunden.



Hibiskus

1. Juni 2010

Hibiskusblüte (29.05.2010).