Sinnlose Symbolbilder (1)

Ja, ich weiß, dass es bei Stefan Niggemeier eine Serie über Symbolfotos gibt. Und ich rege mich ja schon nicht mehr über jeden Unsinn auf. Aber dieses Symbolbild zu Netzsperren ist so dämlich, dass ich es nicht so stehenlassen lassen kann …


12 Responses to Sinnlose Symbolbilder (1)

  1. Muyserin sagt:

    Als Symbolbild für die Vergeblichkeit von Netzsperren ist es doch gelungen …

  2. tigger sagt:

    Bei deinem letzten Blogeintrag „Kulturelle Besonderheiten“ hättest Du auch ein Symbolbild einsetzen können, sogar aus dem eigenen Fundus:

  3. Micha W. sagt:

    Hmm, verstehe ich nicht, Stefan … du scheinst dich nicht nur nicht aufzuregen und lässt nicht nicht stehen konkret, es bleibt erhalten ;)), sondern im Fall „Symbolfots Netzsperren“ machst du ja sogar indirekt Werbung (durch Drüberschreiben) dafür.
    Hmm, Apropos Fußball-WM … nennt man das Eigentor? ;)

    • stefanolix sagt:

      Den Einwand verstehe ich nicht ganz. Ich muss doch das Bild bei SPON verlinken, wenn ich darüber schimpfe mich darauf beziehe. Oder(?)

      Zum Thema »Netzsperren« hat sich meine Meinung nicht geändert. Das Verfahren ist übel. Es funktioniert sowieso nicht, es ist doppelt anfällig gegen Missbrauch, es ist sehr teuer …

      • Micha W. sagt:

        Zugegebenermaßen war mein letzter Beitrag mit RS-Fehlern „behaftet“ ;) und nicht sehr klar geschrieben. Ich hatte mich da wohl an mein Verständnis deines Ausgangsbeitrages orientiert ;)
        Also, ich versuch’s nochmals …

        Wenn du das Bild „dämlich“ findest, missfällt dir dessen Aussage. Allein die Feststellung, dass das Bild nichtssagend, irreführend oder wie auch immer ist, macht’s ja noch nicht „dämlich“, oder?

        Und wenn ich etwas „dämlich“ finde, dann schreibe ich drüber und begründe mein „hartes“ Urteil, oder? ;)
        Andererseits verbreite ich Infos, die ich dämlich finde … hmm, da kann man viel machen, vermutlich, … das Netz ist voll davon :)

        Hmm, ich hoffe, mein Anliegen kam rüber … irgendwie ;)

  4. tigger sagt:

    Allein die Feststellung, dass das Bild nichtssagend, irreführend oder wie auch immer ist, macht’s ja noch nicht „dämlich“, oder?

    Doch, eigentlich schon :)
    Ungefähr so dämlich wie das hier, weil auch zum Thema Netzsperren:

    • Micha W. sagt:

      Sieh’s als Kunst, meinetwegen als Kunstfoto.
      Und es hängt immer zu 50% auch vom Auge des Betrachters ab ;)
      Insofern wäre ich vorsichtig mit allzu voreiligen „Is‘ ja dämlich“-Kommentaren.

      Wenn’s jemanden anspricht – auf welche Art auch immer – dann hat das schon seinen Grund :)

      In diesem Sinne, weiter so … also nach Stefan’s wohl verdienter „Ruhe. Pause.“

    • stefanolix sagt:

      Schade um das schöne Kabel. Was wollen sie denn beim WLAN durchschneiden?

      Ich gebe ja nicht gern zu, dass ich manchmal ein klein wenig über das Ziel hinausschieße. Vielleicht war das Urteil über das Symbolfoto doch etwas hart. Aber zur Illustration des Sachverhalts ist es (in meinen Augen) trotzdem ungeeignet.

  5. Micha W. sagt:

    Symbolträchtig finde ich z.B. das Foto auf der Broschüre zum ELENA-Verfahren
    http://www.das-elena-verfahren.de/materialien-und-infos/…fuer-teilnehmer-buergerinnen-und-buerger/elena-broschuere/at_download/file
    Auf dem Laptop steht „Weniger Bürokratie, weniger Effizienz!“

    Hmm, ist kein Symbolfoto, oder? … ist ja mit Text … naja, sei’s drum.

    … und auf der letzten Seite der wohl prophetische Satz „Nachher werden sich alle fragen, wie es denn vorher funktioniert hat.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: