Augusto

Gekauft! Die Bloggerkollegin Kathrin hat in den letzten Monaten fleißig am Augusto-Magazin mitgeschrieben und nachdem ich auch einige kleine Hinweise geben durfte, war ich neugierig auf das fertige Heft.

Augusto Mai 2011

Augusto Mai 2011

Gelesen. Mein erster Blick ins Heft fiel auf den Artikel über das vegetarische Essen in Dresden und Leipzig. Mein vorläufiges Fazit: Zu Hause schmeckt Vegetarisches immer noch am besten, aber ich muss den Restaurants wieder mal eine Chance geben.

Augusto ist ein sächsisches Magazin, also geht es natürlich auch um den Kaffee und die Cafés. Ob man dafür wirklich immer die unvermeidliche(?) Kunstfigur Ilse Bähnert bemühen muss? Ich kenne ehrlich gesagt niemanden in Dresden, der noch

Ä Dässl Heeßen, ä Stückl Eierschägge und zum Schluss än Eierligöör.

bestellt. Zum Glück ist der Ton in den Artikeln über einige Dresdner Cafés nicht so bemüht mundartlich.

Interessant ist Augusto für mich deshalb, weil ich natürlich auch als Dresdner niemals alle Gaststätten kennen kann. Wenn wieder mal Gäste in die Stadt kommen, habe ich jetzt einige Alternativen in der Hinterhand.

Gewonnen? Auf dem Heft prangt ein Aufkleber:

augusto_aufkleber

Augusto-Aufkleber

Ich weiß nicht, wie dieser Wert berechnet wird. Vermutlich kann man mit den Gutscheinen mehr oder weniger Geld sparen — aber in der Regel nur dadurch, dass man welches ausgibt ;-)

Nein, im Ernst: Es ist sicher für die meisten Leserinnen und Leser etwas dabei. Doch kaum jemand wird wirklich 400 Euro dabei gewinnen. Und aus dem Heft sollte man doch eher einen Gewinn an Wissen und eine Verfeinerung des Geschmacks mitnehmen …


Advertisements

7 Responses to Augusto

  1. Muyserin sagt:

    Oh, vielen Dank für die freundliche Erwähnung!

    Wo wird denn Ilse Bähnert erwähnt? Habe ich in meinen Artikeln nicht, oder?

    Die Gutscheine gehen natürlich davon aus, dass man eh ausgeht, und dann was spart. :)

    Aber über manche Gutscheine freut man sich sebst als Autorin. :)

    • stefanolix sagt:

      Nein, natürlich in keinem Artikel von Dir ;-)

      Zwischen Melange und Muggefugg — Ilse Bähnert lädt in ihr neues Café in Pirna. Und verspricht dort echt sächsischen Kaffeegenuss. Von Peter Ufer.

      —-

      Aha, dann können wir ja Gutscheine tauschen ;-)

      • Muyserin sagt:

        Herr Ufer ist ja auch sächsischer Sprachwalter, der u. a. in die Wahl zum beliebtesten sächsischen Wort involviert ist. Vor diesem Hintergrund ist die Anspielung verständlich.

        Wegen der Gutscheine: Du kannst alle meine für Kosmetikstudios haben! ;)

      • stefanolix sagt:

        Oh, da wird es schwer, miteinander ins Geschäft zu kommen. Welche Gutscheine würden Dich denn interessieren?

  2. Muyserin sagt:

    Ich bin natürlich total unparteiisch und finde die Gutscheine aller Anzeigenkunden des Augusto gleichermaßen toll! ;)

    • stefanolix sagt:

      Aha. Aber vorhin waren Dir die Gutscheine für Kosmetikstudios noch nicht so wichtig ;-)

      Bekommt Ihr denn Feedback von den bewerteten Restaurants, Cafés etc.? Bekommen die erwähnten Unternehmen alle ein Belegexemplar?

      • Muyserin sagt:

        Ich fände die Gutscheine für die Kosmetikstudios klasse, wenn ich Geld für derartigen Luxus erübrigen könnte. Ist momentan aber nicht der Fall. Generell finde ich, ein Besuch im Kosmetikstudio kann so entspannend sein, dass es auch eine Erfahrung für Männer darstellt.

        Die Unternehmen bekommen kein Belegexemplar. Das ist auflagentechnisch bzw. finanziell nicht machbar, glaube ich.

        Wir bekommen meistens dann Feedback, wenn sich jemand unvorteilhaft porträtiert sieht. Die, die gut beurteilt wurden, bringen das eher persönlich zum Ausdruck, wenn man dort wieder Gast ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: