Piratenflagge

Ich finde es interessant, auf welche Weise manche Vermieter Werbung für ihr Haus machen: Der Piratenflaggen-Prozess in Chemnitz geht weiter.

Jugendliche gehen ins Kino, finden einen Film klasse und hängen sich eine schwarze Fahne aus diesem Film ans Fenster. Was passiert dann normalerweise? Wenn niemand reagiert, wandert die Fahne nach einigen Tagen an die Kinderzimmerwand, unter das Bett oder in den Müll. Wenn aber jemand schimpft oder gar klagt — dann setzt der Nachwuchs seine ganze Kreativität ein.

Als Richter würde ich Kläger und Beklagte nach Hause schicken: Einigt euch oder einigt euch nicht. Aber lasst das Gericht mit dieser Lappalie in Ruhe.


Advertisements

4 Responses to Piratenflagge

  1. Jedenfalls ist es auch eine gute Reklame für den Produzenten von Piratenflaggen.
    Vernünftig wäre gewesen, erstmal abzuwarten, und wenn die Flagge nicht verschwindet, mit einer netten Kleinigkeit für ihren Besiitzer hinzugehen und freundlich zu BITTEN, das Ding anders zu hängen – so daß man es von der Straße aus nicht sieht. Ich bin ziemlich sicher, das hätte genützt.

    • stefanolix sagt:

      Bestimmt. Andererseits ist es doch auch schön, in Chemnitz in ein Haus zu ziehen, in dem noch junge Leute wohnen. Mutter und Kinder machen ja nun nicht gerade den Eindruck, dass sie schlimme Mieter sind. Ich glaube nicht, dass der Vermieter dadurch materielle Verluste gehabt hat.

  2. Kriss sagt:

    Die Mutter ist Opernsängerin und der Klägeranwalt hat sich immer als Robin Hood der Mieter feiern lassen. Nun zeigt er allerdings sein wahres Gesicht. 8000 Euro Entschädigung wollte er haben.. nun ist er schon auf 700 runter.

    • stefanolix sagt:

      Anwälte müssen immer für ihren Klienten argumentieren. Letztlich verantwortlich für diese Forderungen und für den Zustand des Hauses ist der Auftraggeber des Anwalts, also der Hauseigentümer.

      Wenn sich ein Hauseigentümer von Interessenten »diskriminiert« fühlt, kann er unterschiedlich reagieren. Dieser Hauseigentümer hat den denkbar schlechtesten Weg gewählt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: